Die Erlebnistour : Höhlen-und Schluchtensteig

Die Eifel ist nicht nur ein schönes Wandergebiet, nein auch geologisch hat sie einiges zu bieten.

Eine eindrucksvolle Vulkanlandschaft, die sonst nur in der französischen Auvergne zu finden ist.

Erleben Sie die Geschichte des letzten, großen Vulkanausbruchs in einer geführten Wanderung auf dem Höhlen-und Schluchtensteig.

Denn auch hier im Brohltal hat der Laacher See deutliche Spuren hinterlassen.

Tauchen Sie ein in die Zeit vor 13.000 Jahren, als sich der Himmel verdunkelte und die Erde bebte!

Unmengen Bims und Asche wurde in den Himmel katapultiert, welche zum großen Teil im Brohltal nieder gingen. Was zunächst als Katastrophe endete, wurde später zum Segen für die Bevölkerung, denn auch hier lebte man schon zu früheren Zeiten zum großen Teil von der Steinindustrie.

Ob alte Mythen, Geschichten und Sagen; hier bleibt kein Wunsch offen, denn diese Wanderstrecke hat so einiges zu bieten!

Erleben Sie gemeinsam auf dieser humorvoll vorgetragenen Wanderung:

  • die herrlichen Aussichten
  • die Klosterruine Tönnisstein
  • die Wolfsschlucht mit Wasserfall
  • die Trasshöhlen; welche durch den Abbau der Laacher See Auswürfe entstanden.
  • das Viadukt der Brohltalbahn

Auch dem hungrigen Wanderer bietet sich die Möglichkeit ins Jägerheim einzukehren.

Ich freue mich Sie bei diesem unvergesslichen Erlebnis begrüßen zu dürfen!!

Startpunkt: 56626 Andernach-Kell
Parkplatz Bergwege (an der K 57)
Startzeit 10:00 Uhr
Preise: Pro Person Erwachsene 12 € Kinder bis 14 J. 5 €
Länge: 12,1 km
• Höhenmeter: 405 m
• Dauer: 4,5 Stunden
• Schwierigkeit: mittel
Kontakt!!!
Sascha Brettl
Tel: 02652/9587149
Mobil: 0157/73318949
E-Mail sascha.brettl@gmx.de
Facebook: Geologische Erlebnistouren Osteifel
Web:www.geologische-erlebnistouren-osteifel.de
Hinweise: bitte denken sie an Wanderschuhe, feste Kleidung , ausreichend Flüssigkeit,
Taschenlampe